Arten von Gewächshäusern

Gewächshaus

Ein Gewächshaus ist ein kunststoff- oder glasgeschütztes Gebäude, das ähnlich wie ein Hochbeet für den Anbau einer Vielzahl von Pflanzen verwendet wird. Der Zweck dieser Struktur ist abhängig davon, wie der Gärtner seine Pflanzen pflegen möchte. Der Stil und das Design des Gewächshauses ist abhängig von den Pflanzenarten, der verfügbaren Fläche, dem Standort und den Versorgungseinrichtungen.



Drei Grundtypen von Gewächshäusern:

Kalthaus: Tragbare, gerahmte Boxen, die Sämlinge oder Pflanzen dazu dienen, stärker zu werden oder sich an die Umgebung anzupassen, um einer Umweltveränderung standzuhalten, bevor sie in den traditionellen Garten verpflanzt werden.

Anbau-Gewächshaus: Das Anbau-Gewächshaus ist eine dreiseitige Struktur, die an der Seite eines Stallgebäudes, einer Mauer oder eines Zauns befestigt ist. Sein Design präsentiert das Erscheinungsbild eines Halbhauses mit schrägem Dach und drei Seiten, die mit Kunststoff, Schattenstoff oder Glas abgedeckt sind.

Freistehendes Gebäude: Ein permanent erbautes Gebäude für den anspruchsvollen Gärtner.

Das Kalthaus-Gewächshaus ist ein quadratischer tragbarer Behälter, der in der Regel aus Holz mit einem schrägen Deckel besteht, der mit Glas oder 6 ml Polyethylenfolie abgedeckt ist. Der Zweck des Frühbeetrahmens ist es, junge Setzlinge aus dem Innenbereich in eine temporäre kontrollierte Umgebung zu verpflanzen, bevor sie in den Hauptgartenbereich gepflanzt werden. Es hilft den Setzlingen, keinen plötzlichen Schock zu erleiden oder an den abrupten Temperaturschwankungen zu sterben.

Arten von Gewächshäuser
Arten von Gewächshäuser Bild von Free-Photos auf Pixabay

Das Gewächshaus wird oft als Halbhaus mit vertikalem Schrägdach bezeichnet. Die Bequemlichkeit dieses Stils ist seine Platzierung. Es wird am häufigsten an der Wand eines Hauses, einer Scheune, eines Schuppens oder einer anderen stabilen Struktur aufgestellt, was den zusätzlichen Komfort von Versorgungseinrichtungen, Stauraum und Laufabstand für den Transport ermöglicht. Diese Struktur kann einfach oder so gestaltet sein, dass sie dem Baustil der stabilen Wand entspricht.

Das freistehende Gebäude ist für den anspruchsvollen Gartenbau oder die gewerbliche Nutzung bestimmt. Zum Beispiel kannst du in einem Vierjahreszeitenstaat leben und tropische Pflanzen züchten. Diese Pflanzen werden ohne die kontrollierte Umgebung des Treibhauses nicht überleben.

Diese dauerhafte Struktur wird viele Jahrzehnte Bestand haben. Dieses Gebäude ist vollständig ausgestattet mit Hängeschienen, Regalen, Spülbecken und Sanitärarmaturen, kontrollierter Wärme- und Klimatisierung, Beleuchtung, Ventilatoren, Werkbank und anderen Accessoires, die der Gärtner verwendet.

Weitere Vorteile für Investitionen in diesen zusätzlichen Schutz sind der Schutz vor Witterungseinflüssen, Insekten und Lebewesen, ganzjähriger Anbau, ein Krankenhaus für kranke Pflanzen, leichte Werkzeuge, automatisch kontrollierte Versorgungseinrichtungen und weniger belastende Arbeit.

Hast du eine Leidenschaft für Gartenarbeit? Lieben Sie es, Samen, Zwiebeln oder junge Pflanzen wachsen zu sehen, die zu schönen Blumen, Früchten oder Gemüse heranreifen?

Die vier Jahreszeiten bieten eine reiche Flora, die wir mit Begeisterung verfolgen. Aus dieser Leidenschaft heraus wird ein Gewächshaus sehr berücksichtigt.

Diese Art von Gebäude ist ein Gewinn für den Anbau unserer Lieblingspflanzen unter kontrollierten Bedingungen. Je weniger unsere Pflanzen brauchen, um Mutter Natur zu bekämpfen, desto einfacher ist es für sie, gesund und schön zu werden.

Du magst vielleicht auch